über uns

Die Till-Eulenspiegel-Grundschule ist eine dreizügige Grundschule mit offenem Ganztagsbetrieb. Uns leitet das Schulmotto Gemeinsam lernen und wohlfühlen: Das Lernen steht im Zentrum unserer täglichen Arbeit. Dabei legen wir Wert auf eine Atmosphäre, in der jeder sich wohlfühlen und gut lernen kann. Dazu gehören ein toleranter, respektvoller und wertschätzender Umgang aller am Schulleben Beteiligten, die Förderung des Gefühls von Zusammengehörigkeit sowie die Gestaltung und Pflege von Schulhaus und Schulhof. Bei uns treffen Schüler mit den unterschiedlichsten Ausgangsniveaus und kulturellen Hintergründen aufeinander. Diese Vielfalt begrüßen wir. Auftretende Konflikte nehmen wir ernst und nutzen sie als Chance für das soziale Lernen.

Unser Leitbild bestimmt unser tägliches Handeln und unsere Schulentwicklung:

Miteinander
An unserer Schule ist uns besonders wichtig…

…das Einhalten der 5 goldenen Regeln.
…die Vermittlung von Werten.
…die Toleranz und Akzeptanz innerhalb unserer vielfältigen Schülerschaft.
…der respektvolle und wertschätzende Umgang aller Mitglieder der Schulgemeinschaft.
…die Erziehung zu Eigenverantwortung und demokratischem Handeln.

Lernen
An der TEG ist uns besonders wichtig…

…die Freude am Lernen zu wecken und zu erhalten.
…Wissen zu vermitteln und vielfältige Kompetenzen zu fordern.
…die Kinder beim „Lernen lernen“ zu unterstützen.
…die Lesekultur zu entwickeln.
…in der Gemeinschaft zu lernen und auch individuelles Fördern und Fordern zu ermöglichen.
…einen angemessenen Umgang mit (neuen) Medien zu entwickeln.

Wohlfühlen
An unserer Schule lernen die Kinder in einer angstfreien und sicheren Lernumgebung.
Zu unserer Schulkultur gehören…

…verschiedene Schulfeste, Projekte, Aktionen, Klassen- und Skifahrten.
…eine freundliche und ansprechende Gestaltung der Räume und des Schulgeländes.
…eine Schulgemeinschaft, in der Schülerinnen und Schüler, Pädagoginnen und Pädagogen und Eltern als Bausteine einer lebendigen Schule mitwirken.

Unser Schulprofil in Stichworten

  • „Lesende Schule“: Schulbücherei, Bücherbus, ehrenamtliche Lesepaten, Vorlesetag, Vorlesewettbewerb, Arbeit mit dem Programm Antolin
  • Unterrichtsfach „Soziales Lernen“
  • engagierte Schulsozialarbeit
  • Stärkung des „Wir-Gefühls“ auch durch eine jährliche, jahrgangsübergreifende Ski-Fahrt
  • aktiver Förderverein
  • engagiertes Inklusionsteam
  • weitläufiges Schulgelände mit Hauptgebäude, Pavillon, Turnhalle und Hortgebäude („Villa“)
  • Fachräume: NaWi-Raum, Filmraum, Küche, zwei Computerräume mit je 16 Arbeitsplätzen, Musikraum im Mehrzweckraum
  • teilbarer Mehrzweckraum mit Bühne
  • Schülercomputer und Smartboards in fast allen Klassenräumen
  • Tartanplatz, Sprunggrube
  • gestalteter Schulhof („Grün macht Schule“)

Arbeitsgemeinschaften

  • Weihnachtsbasteln
  • Interkulturelles Sommerfest
  • Schulgarten
  • Schach
  • Basketball
  • Leichtathletik
  • Karate
  • Waveboard
  • Tigerball

Projekte

  • Hausaufgabenbetreuung
  • Schulhaus- und Hofgestaltung
  • Aktionstag für ein sauberes Berlin
  • Gewaltprävention
  • Konfliktlotsen
  • Projektzirkus alle 6 Jahre
  • Antolin

Lernform & Fremdsprachen

  • jahrgangsbezogene Klassen
  • Englisch ab Klasse 1
  • Herkunftssprachlicher Unterricht Türkisch ab Klasse 1 in Kooperation mit der Senatsverwaltung
  • Temporäre Lerngruppen
  • Lerntherapeutische Kleingruppen LRS und Dyskalkulie

Kooperationen

  • Kindertagesstätten „Kunterbunt“ und „Pfiffikus“
  • umliegende Grundschulen
  • Paul-Löbe-Schule
  • Lebenswelt (Schulsozialarbeit)
  • Stadtbibliothek „Kleiner Bücherbus“
  • VBKI (Lesepaten)
  • Volkshochschule (Elternkurse)
  • Musikschule Fröhlich
  • Musikschule Reinickendorf
  • Studienkreis (ergänzende Lernförderung)
  • Die Arche (Freizeiteinrichtung, schulische Förderung)
  • Präventionsteam der Polizei
  • SC Tegeler Forst / LG Nord (Leichtathletik)
  • Kazoku Sportverein (Karate)