Vorlesewettbewerb - Kreisentscheid

Der diesjährige Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs fand am 13.02.2019 in der Stadtteilbibliothek Märkisches Viertel statt.

Für die TEG war die Siegerin des Schulentscheids, Aleyna aus der 6b, am Start; begleitet von vier Freundinnen und unseren Lehrerinnen Frau Hegert-Koch und Frau Widdig.

 

Aleyna traf vor Ort auf sechs Konkurrentinnen aus umliegenden Grundschulen. Eine Jury aus sechs Personen sollte nun folgendes bewerten:

Ein Buch wurde durch die Kandidaten kurz präsentiert und anschließend eine selbst gewählte Passage vorgelesen.

Im zweiten Teil des Wettbewerbs musste dann noch ein Auszug aus einem unbekannten Buch vorgelesen werden.

 

Aleyna entschied sich  für das Buch „Meine schrecklich beste Freundin und andere Katastrophen“ von Catherine Wilkens und zeigte eine starke Leistung:

Sie wirkte äußerlich sehr gelassen und hat die Texte sicher und unterhaltsam vorgetragen.

Als Preise erhielten alle Finalistinnen eine Urkunde, ein Buch, ein Schlüsselband, ein Armband, einen Kugelschreiber und obendrein noch einige Süßigkeiten.

 

Wir gratulieren Aleyna zu ihrer tollen Leistung – Sie hat unsere Schule hervorragend vertreten!!!!