Die TEG beim Drumbo Cup

Am 23. Januar fand die Finalrunde Reinickendorf der 45. Auflage des traditionsreichen Drumbo Cups in der Tegeler Hatzfeldallee statt.

 

Die Mannschaft der TEG konnte sich hierfür erfolgreich qualifizieren und reiste hoch motiviert an.

 

Das erste Spiel gegen die Mannschaft des Romain-Rolland-Gymnasiums zum Auftakt des Turniers ging jedoch gleich schief: Trotz klarer Überlegenheit konnten die Torchancen nicht verwertet werden, der Gegner beschränkte sich auf einige wenige Konter und erzielte so das einzige Tor der Partie.

 

Die zweite Vorrundenbegegnung gegen das Humboldt-Gymnasium war ein munterer Schlagabtausch, der mit dem Spielstand 2:2 endete.

 

Im abschließenden Vorrundenspiel ging es gegen das starke Team der Chamisso-Grundschule. Die Zuschauer sahen ein hochklassiges Fußballspiel, in dem die TEG die entschlossenere Mannschaft stellte: Trotz anfänglichem Rückstand gelang ein 3:2-Erfolg, der den Einzug ins Halbfinale sicherte.

 

Nun ging es gegen das stärkste Team des Turniers und gleichsam den Titelverteidiger: das Europäische Gymnasium Bertha-von-Suttner.

Auch hier gerieten wir schnell 0:1 in den Rückstand. Doch die Mannschaft zeigte eine großartige Moral und fand zurück ins Spiel. Mit schnellen Ballkontakten im Angriff wurde der Gegner mehr und mehr unter Druck gesetzt und eine  Sensation bahnte sich an: Die TEG ging mit 2:1 in Führung. Dann die vermeintliche Spielentscheidung zu unseren Gunsten: Unser Verteidiger startete in der eigenen Hälfte ein beeindruckendes Solo und war nur durch ein schweres Foul zu stoppen. Der Strafstoß sollte das Spiel 3 Minuten vor Schluss  entscheiden. Doch der Strafstoß ging gegen den rechten Pfosten!

In der Folge wurde das Spiel hektischer und das Momentum hatten nun die Spieler der BvS auf ihrer Seite: In nur zwei Kontern gelang ihnen das 3:2 zum Einzug ins Finale.

Trotz großer Enttäuschung blieb uns die Gewissheit, wenigstens gegen den späteren Turniersieger ausgeschieden zu sein!

 

Wir gratulieren unseren Fußballern zum großartigen Erfolg, das viertbeste Team aus ganz Reinickendorf zu sein!!!

Herzlichen Glückwunsch, Jungs!!!